bergen
blog

17. April 2011

Finale / unterschätztes plauen

Der Vorverkauf Verhieß nichts gutes: nur sechs verkaufte Karten. Dann wurden es aber dennoch ca. 50 Gäste, für ein mangels Bläser verkürztes bergen, aber dafür um so tolleres Krämi-Konzert. Ein prima Publikum war das: ruhig und euphorisch! Danke Plauen. Inzwischen tauschten wir das KellerGewölbe vom Malzhaus wieder mit den bequemen sitzen unseres Busses und schaukeln gen Dresden und die krämers dann später weiter nach Berlin. Auch hier kann das Fazit nur positiv sein: ein paar feine Tage waren das! Gerne wieder mehr davon! Mal sehen…

Geschrieben von bergen in unterwegs |

Kommentar hinterlassen